Bullitour.de

mit dem T3 – europa querfeldein

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS

13. + 14. August – Tallinn (Estland)

Posted by Hauke August - 14 - 2011 0 Comment

Sunshine war keiner, entsprechend war auch die Dusche – Kaffee war somit nicht mehr nötig. Nach Suche der Ursache für die nassen Fußmatten, wurden die nicht ordnungsgemäß verlegten Türdichtungen neu verlegt und befestigt. Anschließend ging es um 13 Uhr wieder Richtung Norden los. Um ca. 19 Uhr erreichten wir Tallinn und fuhren direkt durch bis zum Hafen, entschieden uns dann aber doch noch einen Tag zu bleiben und uns die  [ Read More ]

12. August – Flucht aus Riga (Lettland)

Posted by Hauke August - 12 - 2011 0 Comment

Ja,… nach Riga rein war gestern ja gar nicht so das Problem – aber raus! Während Paula es sich (übelkeitsbedingt) auf der Rücksitzbank bequem gemacht hatte und zugedeckt schlummerte. Geriet ich langsam aber sicher in der 2 (ausgeschrieben= ZWEI) Stunden dauernden Ausreise aus dem langsam im Regen untergehenden Riga in Verzweiflung. Nach der ersten halben Stunde stieg mir ein so beißender Geruch in die Nase, sodass ich glaubte der Bullimotor  [ Read More ]

12. August – Riga (Lettland)

Posted by Hauke August - 12 - 2011 0 Comment

Nach einer kurzen, unruhigen Nacht sind wir nach dem Anstehen zum Sanitärbereich der Tankstelle (etwas Campingplatz-Feeling kam somit doch auf) um 9:00 weiter gefahren. Braucht man hier eine Vignette? Naja haben ja noch eine aus Litauen, die sind bestimmt übertragbar 🙂 Nach ca. 60 km (die Straße werden wieder zunehmend schlechter) erreichen wir Riga. Nach dem Geldwechseln, kleinerwechseln und Parkautomat versehentlich mit zu viel füttern, streifen wir durch die Innenstadt.  [ Read More ]

11. August (Litauen)

Posted by Hauke August - 12 - 2011 0 Comment

Ich würde gerne von der tollen Landschaft in Litauen berichten, aber 2 große Kaffee kurz vor der polnisch/litauischen-Grenze (17:30 MEZ+1) ließen mich doch sehr munter werden, sodass wir Litauen des Nachts bei strömendem Regen durcheilten. Also selbst wenn links und rechts der Straße etwas gewesen wäre… hätten wir es nicht gesehen 🙂 Aber eine Sache war sehr angenehm, vor allem merkt man das anscheinend wenn man aus Polen kommt. Die  [ Read More ]