Bullitour.de

mit dem T3 – europa querfeldein

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS

Es fällt auf, dass mit fortschreitender Reise die Kommunikation der Verkehrsteilnehmer auf den Straßen mit jeder Überquerung einer Landesgrenze weiter abnimmt. Hat vielleicht mit den Temperaturen zu tun – bloß keine Kraft und Anstrengung aufbringen, die für den Winter noch gebraucht wird. 🙂 Wurde von Polen bis Estland sich noch bei “jedem“ Überholen kräftig per Warnblinker bedankt, so ist man in Finnland wenigstens per Lichthupe noch auf das vergessene Licht hingewiesen worden, welches den ganzen Tag zu brennen hat. Der, wie in Deutschland praktizierte, Lichthupenfetisch wird hier nicht praktiziert. Wenn in Deutschland ein Igel über die Straße läuft weiß man das 2km vorher, diese Rücksicht auf Andere ist nur an den innerstädtischen Ampeln noch nicht angekommen, da wird noch kräftig gehupt (vielleicht sind da ja auch nur ganz viele Igel). 🙂 Es kann also vorkommen das man frohgemut über die finnischen Landstraßen braust und hinter einem kleinen Hügel oder Kurve stehen 20 Schafe. Klar sollte man wissen, dass das hier nun mal vorkommen kann, aber die 3 Autos die einem 150 Meter vor der Kurve entgegen kommen und sich im Schritttempo und halb durch den Straßengraben fahrend durch dich Herde geschoben haben hätten ja auch mal Bescheid geben können. Vielleicht bin ich ja auch nur die zuvorkommenden Deutschen gewohnt. 😀 Um abschließend noch auf norwegische Straßenkommunikation einzugehen: Hier würde einem wahrscheinlich nicht mal die Polizei sagen das man das Licht nicht an hat. Bei uns wird man von selbiger ja richtig umsorgt, sogar mit einem Zettel für zuhause. 😀 Aber das wird sich gen Süden auch wieder ändern, wenn man sich mal das Klischee des wild gestikulierenden italienischen Rollerfahrers vor Augen führt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wird man sich voraussichtlich die kommunikationsarme Fahrweise der Skandinavier zurück sehnen.

3 Responses so far.

  1. Dorian sagt:

    Gefaellt mir sehr der Blog. Gute Themenwahl.

  2. Nancy sagt:

    Much appreciated for the information and share!
    Nancy

  3. Shamanix sagt:

    Gute Reise weiterhin…
    Grüße nach Schweden…
    Ich